Sonntag, 24. Juni 2018

Sommer kann bleiben wie er will

Sollte es tatsächlich wahr werden: Dieser Sommer wird ein Sommer wie viele andere in Bremen!

Normalerweise ist der Sommer im Juni noch etwas zögerlich und meist feucht. Der Juli wird in der Mitte heiss und der August hat laue Sommerabende. Es kann aber auch, ganz untypisch für die Bremer Ecke, ein komplett nasser Sommer werden. Den letzten hatten wir 2005.

Wetterprognosen über 3 Tage hinaus, sind reine Kaffeesatzleserei. Allenfalls lässt sich eine Tendenz vorhersagen. Und auch dann gibt es viele Unwägbarkeiten. Anfang Juni d.J. sollten wir Regen kriegen. Seit dem Vatertag hatte es nicht mehr geregnet. Wir bekamen auch Regen, aber nicht hier, nicht jetzt, nicht heute, sondern 500 Meter weiter standen die Keller unter Wasser. Alle paar Kilometer war anderes Wetter. Nur beim Standpunkt des Betrachters blieb es immer trocken und alles verdorrte.

Ich denke der Sommer kann kommen und dabei so sein wie er will. Die Tage sind lang, die Sonne hat viele Möglichkeiten und auch die Möglichkeit Gewitter zu produzieren. Den Friesennerz sollte man allerdings nie ganz aus dem Blick verlieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen